Herzlich Willkommen!

Schön, dass du auf dieser Seite vorbeischaust! Du findest hier verschiedene Beiträge, die dir beim Beten helfen können. Nimm dir Zeit, die Beiträge anzusehen und bleibe bei denen hängen, die dich ansprechen und bete für die Anliegen.

Um deine Gebetszeit gemütlich zu gestalten, haben wir dir hier einige Ideen:

  • Setze dich an einen Ort, wo du wohl bist und nicht gestört wirst. Ist das im Garten/auf dem Balkon? In deinem Bett? In der Küche?
  • Vielleicht hilft es dir auch, wenn du rausgehst. Mache einen Gebetsspaziergang. Nimm dir in der Natur Zeit, mit Gott zu reden.
  • Lasse ruhige Musik laufen. Hier einige Vorschläge:

          

  • Stelle dir einen Tee/Kaffee, vielleicht Snacks bereit.
  • Magst du nicht alleine beten, fühlst du dich einsam? Rufe jemanden an, damit ihr gemeinsam austauschen und beten könnt.
  • Wenn dir ein Bibelvers in den Sinn kommt oder dir wichtig wird, dann kannst du ihn auf dieser Seite nachlesen: https://www.bibleserver.com/ Hier gibt es auch die verschiedenen Bibelübersetzungen und man kann diese vergleichen.

Bei einigen Beiträgen hat es eine Kommentarfunktion, wo ihr Gebetsanliegen, Eindrücke, etc. eintragen könnt. Da diese Kommentare auch persönliche Informationen enthalten können, sind diese Beiträge mit einem Passwort geschützt. Das Passwort findet ihr im Gemeinde-Mail oder im Gebets-Chat.

Falls ihr Fragen habt, etwas nicht finden könnt, … dann meldet euch ungeniert bei Tanja (079 548 82 91, tanja.luethi(a)gmx.ch).


  • Ideen für zuhause

  • Coronavirus

    In der aktuellen Lage werden wir durch die Medien immer wieder mit schlechten Nachrichten konfrontiert. Es ist nicht einfach einen Überblick zu behalten. Zudem nehmen einem diese Nachrichten ein, sie sind in unseren Gedanken, bereiten uns Sorgen.

  • Hat das Leben einen Sinn? Gibt es mehr?

    Das Leben geht seinen gewohnten Gang. Wir leben in einem wunderschönen Land, geniessen viele Privilegien, können uns Vieles leisten. Wir haben viel Grund, um dankbar und glücklich zu sein! Aber gibt es neben dem normalen Alltags-Rhythmus nicht noch mehr? Ist das wirklich schon alles?

  • Welt

    Auf der ganzen Welt gibt es Christen, die verfolgt werden. Auf der Karte seht ihr die Rangliste der 50 Länder, wo Christen die stärkste Verfolgung erleben. Rund 260 Millionen Christen sind aktuell einem hohen Mass an Verfolgung ausgesetzt.

  • Gruppen der Gemeinde

    Die “Programm-Punkte” der Chrischona Schöftland-Rued scheinen momentan etwas zu schlafen. Vieles darf nicht stattfinden. Trotzdem werden in vielen Bereichen im Hintergrund geplant, Sachen für zuhause vorbereitet oder man trifft sich online.

  • Geschützt: Ermutigungswand

    Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

  • Fürbitte

    “Liebe Brüder und Schwestern, ich wünsche mir sehnlichst und bitte Gott inständig, dass auch mein Volk gerettet wird.” (Römer 10:1)

  • Sünden loslassen

    Wenn wir aber unsere Sünden bekennen, ist Gott treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und reinigt uns von aller Ungerechtigkeit. (1. Johannes 1, 9)

  • Identität in Gott

    Und nicht mehr lebe ich, sondern Christus lebt in mir; was ich aber jetzt im Fleische lebe, das lebe ich im Glauben an den Sohn Gottes, der mich geliebt und sich selbst für mich hingegeben hat. (Galater 2, 20)

  • Geschützt: Dankes-Tour

    Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

  • Gottes Stimme hören

    Im Gebet können wir ganz ungezwungen mit Gott sprechen, fast wie mit einem Freund oder einer Freundin hier auf Erden. Gott hört dir immer und überall zu, wenn du zu ihm sprichst.

  • Gebet mit Kindern

    Ihr könnt mit euren Kindern natürlich auch die anderen Posten zum gemeinsamen Beten brauchen und etwas anpassen. Hier hat es aber noch einige kindgerechte Ideen: