Gedanken zum allgemeinen Jahreslos aus Psalm 34.15